Alternativer Headerbildtext
Competence Centrum Behindertenhilfe

Kfz-Versicherung

Jeder Kraftfahrzeughalter muss vor Inbetriebnahme des Fahrzeuges den Nachweis über das Bestehen des Haftpflichtversicherungsschutzes erbringen, da Kraftfahrzeuge in Deutschland dem Pflichtversicherungsgesetz unterliegen. Zu entscheiden ist aber auch, in welcher Weise das eigene Fahrzeug selbst gegen Schäden versichert werden soll. 

Die Gefahr vor finanziellen Verlusten und die damit verbundene Existenzgefährdung kann im Rahmen der Kraftfahrtversicherung in verschiedenen Bereichen durch folgende Versicherungen gemindert bzw. ausgeschlossen werden:

  • Haftpflichtversicherung (Pflichtversicherung)
  • Fahrzeugversicherung (Kasko)
  • Insassenunfallversicherung
  • Schutzbrief

Damit es im Schadenfall kein „böses Erwachen“ gibt, ist zu beachten, dass Sonderausstattungen wie z. B. Rollstuhlhebebühnen oder der behindertengerechte Fahrzeugumbau der Versicherung gemeldet werden müssen. 

Haben Sie Fragen zum Versicherungsschutz, oder wünschen Sie einen konkreten Deckungsvorschlag? Dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Sie sind hier: